Öffnungszeiten

Mo - Fr 08.30 bis 18.00 Uhr
Sa09.00 bis 13.00 Uhr

Hochwertiges Sperrholz von HolzLand Folkmann

Vielseitig einsetzbares Sperrholz für Winsen (Luhe), Lüneburg, Harburg und Umgebung

Erfahren Sie bei uns alles über die verschiedenen Qualitäten!

Sperrholz oder auch Lagenholz ist ein häufig verwendeter Baustoff. Dabei handelt es sich nicht um „Holz am Stück“, sondern um Holzwerkstoffplatten, die aus mindestens drei Furnierlagen bestehen. Die Lagen sind jeweils um 90 Grad gedreht und aufeinander geklebt. Die Fasern der Oberflächen laufen dabei auf beiden Seiten parallel, daher ist die Anzahl der Furnierlagen in der Regel auch ungerade. Die Qualität von Sperrholz variiert stark – von einer besseren A-Qualität bis zu schlechteren Qualitäten, die durch ein C oder auch durch eine IV gekennzeichnet sind. Auch kann Sperrholz auf beiden Seiten unterschiedliche Qualitäten aufweisen. Hauptbestandteil ist Holz, wobei Varianten auf Grundlage von Nadelhölzern wie Kiefer oder Fichte bevorzugt im Baubereich, solche auf Grundlage von Laubhölzern dagegen – je nach Verleimung – in anderen Bereichen eingesetzt werden. Eine besonders häufig für Sperrholz verwendete Holzart ist die Birke, welche sowohl im Bau- als auch im allgemeinen Bereich zum Einsatz kommt. Welches Sperrholz welche Eigenschaften hat und jeweils das richtige für Ihre Zwecke ist, erfahren Sie in unserem Holzfachhandel in Stelle, nahe Harburg, Winsen (Luhe) und Lüneburg.

Sperrholz ist härter und stabiler als Spanplatten

Die Qualität und die Eigenschaften von Sperrholz hängen sowohl von den verwendeten Holzarten als auch von der Verleimung ab. Eine herausragende Eigenschaft von Sperrholz ist, dass es – im Vergleich zu Spanplatten – deutlich härter und stabiler ist. Daher kommt es besonders da zum Einsatz, wo Platten besonders dünn sein und trotzdem hoher Belastung standhalten sollen. Verwendet wird Sperrholz nahezu überall im Bau: als Baustoff für Außen- und Innenwände, für Wand- und Deckenbekleidungen, für Treppen und Türen, beim Dachausbau, als Trägermaterial für Holzfußböden, außerdem für Schränke, Regale, Tische, Wohn- und Sitzmöbel aller Art, als Verpackungsmaterial sowie im Fahrzeug- und Bootsbau. Je nach Verleimung gibt Sperrholz geringe Formaldehydmengen ab, die sich aber innerhalb der europäischen EN-Normen bewegen. Über weitere Eigenschaften und Einsatzmöglichkeiten informieren Sie gerne unsere Holz-Profis. Wenn es um Holz geht, sind wir Ihr idealer Ansprechpartner im Raum Winsen (Luhe), Lüneburg und Harburg.

Das richtige Sperrholz bei HolzLand Folkmann kaufen

Sperrholz ist nicht gleich Sperrholz und die Unterschiede sind zum Teil sehr groß. In unserem Holzfachhandel sind Sie bestens beraten, wenn es um die Qualitäten und Eigenschaften von Sperrholz geht. Da sind zum Beispiel das Furniersperrholz (FU), das eine hohe Formbeständigkeit durch querverleimte Furniere besitzt. Hierzu gehören auch die sogenannten Multiplex-Platten, die aus mindestens fünf gleich starken Furnierlagen bestehen. Weiterhin gibt es das Kunstharzpressholz (KP), das durch starke Stoffverdichtung extrem fest ist und das Schichtholz (SCH), das durch den gleichmäßigen Faserverlauf seiner Furnierlagen besonders biegsam ist. Welche Sorte sich am besten für Ihr Bauvorhaben eignet, erfahren Sie in unserem Holzfachmarkt. Auch der Zuschnitt von Holz und Sperrholz sowie die Lieferung zu Ihnen gehören zu unseren Serviceleistungen. Wenden Sie sich mit Ihrem Projekt vertrauensvoll an unsere Holz-Profis. Wir sind für Sie da!